News

25 Jahre Reisebüro Schatorjé

Weiterlesen

Busreisen

Reisebüro

Mehrreisen

Rent a Bus

Reisegutschein
Fotowettbewerb
WetterOnline
Das Wetter für
Kevelaer

News

Begleitete Flugreise von Anfang an

SÜDAFRIKA

Vom Krügerpark zum Tafelberg – Das schönste Ende der Welt!

14-tägige Rundreise 06.02. – 18./19.02.17

Eine Reise wie im Bilderbuch- Kommen Sie mit und begleiten Sie uns!

Südafrika – Vom Krügerpark zum Tafelberg

Diese Reise vermittelt Ihnen die unvergleichliche Vielfalt Südafrikas sowie die Höhepunkte am schönsten Ende der Welt:
Das echte afrikanische Naturerlebnis im Krüger Nationalpark und weitere landschaftliche Höhepunkte Südafrikas entlang der Panorama-Route. Lassen Sie sich von der faszinierenden und quirligen Metropole Kapstadt bezaubern und genießen Sie die wunderschöne Kap-Halbinsel mit den herrlichen Weinanbaugebieten und das Kap der Guten Hoffnung.

REISEVERLAUF
1. TAG • Deutschland – Johannesburg
Bustransfer zum Flughafen Frankfurt/M. und Flug nach Johannesburg.

2. TAG • Johannesburg – Pretoria - Sandton
Ankunft in Johannesburg und Begrüßung durch Ihre örtliche, deutschsprechende Reiseleitung. Fahrt nach Pretoria zur Stadtrundfahrt mit Besuch des Voortrekker Monuments, der Union Buildings und der 9 m hohen Nelson-Mandela-Statue aus Bronze. Im Anschluss Transfer zum Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zurfreien Verfügung.
1 Nacht. Ca. 146 km

3. TAG • Johannesburg/Sandton – Graskop
Die Provinz Mpumalanga („Ort der aufgehenden Sonne“) hütet einige der landschaftlich schönsten Regionen des Landes, wie z. B. den Blyde River Canyon. Der Blyde River Canyon ist eine 26 km lange und 800 m tiefe Schlucht aus rotem Sandstein und ist der spektakulärste Teil der nördlichen Drakensberge. Vom Aussichtspunkt God’s Window haben Sie bei gutem Wetter einen atemberaubenden Blick über das sog. „Lowveld“. Anschießend Rundgang bei den einzigartigen Felsformationen „Bourke´s Luck Potholes”. Die markanten Felsformationen wurden über Jahrmillionen durch Wasserstrudel aus dem weichen Dolomitgestein herausgewaschen. Weiterfahrt zu den „Three Rondavels“. Diese drei runden Gesteinskuppen erhielten ihren Namen, weil sie wie afrikanische Rundhütten aussehen.
1 Nacht. Ca. 460 km (F)

4. TAG • Graskop – Krüger Nationalpark/White River
Fahrt in den Krüger Nationalpark, den größten und zugleich artenreichsten Wildpark in Südafrika. Der Park umfasst eine Fläche von fast 20.000 qkm. Im Jahr 2000 wurde ein Vertrag zwischen Südafrika und den Nachbarländern Mozambique und Zimbabwe unterzeichnet, der die Zusammenlegung mit angrenzenden Wildschutzgebieten zum Ziel hat. Der neue „Greater Limpopo Transfrontier Park“ wird damit zu einem der größten Nationalparks der Welt mit einer Artenvielfalt, die ihresgleichen sucht. Natürlich sind hier auch die „Big Five“: Nashorn, Elefant, Leopard, Löwe und Büff el, zu finden.  Wildbeobachtungsfahrt im klimatisierten Reisebus. Nachmittags Ausfahrt aus dem Park zu Ihrem Hotel in White River.
2 Nächte. Ca. 70 km (F)

5. TAG • White River/Krüger Nationalpark, optionaler Ausflug: Pirschfahrt im offenen Geländewagen Sie verlassen Ihr Hotel heute schon vor Sonnenaufgang. Der frühe Morgen ist die beste Zeit zur  Wildbeobachtung, da zu dieser Zeit die Tiere meist noch nicht vor der Mittagshitze im Schatten Schutz gesucht haben. Frühstück in einem Camp unterwegs. Der gesamte Tag wird mit weiteren  Wildbeobachtungen vom Reisebus aus verbracht. Zusätzlich buchbar: Ganztägige Pirschfahrt in off enen Geländefahrzeugen. Hier bietet sich die Möglichkeit, Tiere aus unmittelbarer Nähe zu beobachten und zu fotografi eren. Ausfahrt aus dem Park zum Hotel in White River.
(F)

6. TAG • White River/Krüger Nationalpark – Johannesburg - Kapstadt
Rückfahrt zum Flughafen nach Johannesburg für Ihren Flug nach Kapstadt. Ankunft und Begrüßung durch die örtliche, deutschsprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel und gemeinsames Abendessen im Hotel. 4 Nächte in Kapstadt.
Ca. 380 km (F, A)

7. TAG • Kapstadt
Stadtrundfahrt durch Kapstadt zu den Company Gardens und Besuch des Malaienviertels. Dieser Stadtteil mit engen, kopfsteingepfl asterten Straßen und Moscheen ist bemerkenswert durch seinen unverwechselbaren Architekturstil. Auffahrt mit dem ROTAIR auf den Tafelberg (wetterbedingt, Auffahrt nicht inkl.). Besuch des Diamond Works Studios. Während einer kurzen Tour können Sie den Diamantenschleifern und Designern über die Schulter blicken. Zur Mittagszeit erreichen Sie die bekannte V&A Waterfront. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Ca. 35 km (F)

8. TAG • Ausflug in die Weinregion
Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug in die Weinregion. Morgens Fahrt und Besichtigung des Ortes Franschoek, der noch heute sehr stark durch die französische Kultur geprägt ist. Auf einem ausgewählten Weingut erwartet Sie eine Kellertour und eine Weinprobe. Weiterfahrt nach Stellenbosch, auch als „Stadt der Eichen“, bekannt. Beispiele gut erhaltener viktorianischer,  gregorianischer und kapholländischer Architektur sind in der zweitältesten Stadt des Landes zu finden. Sie besichtigen Stellenbosch und besuchen das Dorfmuseum. Am Nachmittag Besuch eines zweiten Weinguts. Auch hier können Sie bei einer Weinprobe die Südafrikanischen Weine kosten. Rückfahrt nach Kapstadt.
Ca. 180 km (F)

9. TAG • Ausflug Kap der Guten Hoffnung
Freuen Sie sich auf einen ganztägigen Ausflug zur Kap Halbinsel. Morgens Fahrt entlang des Chapman’s Peak Drive (vorbehaltlich Befahrbarkeit), eine der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt, zum Kap der Guten Hoff nung. Im Naturreservat gedeihen unzählige Pfl anzenarten, darunter der typische Fynbos (Feingebüsch). Hier leben darüber hinaus die Chacma-Paviane sowie verschiedene Antilopenarten. In der Hafenstadt Simonstown Besichtigung der bekannten Kolonie von Brillenpinguinen bei Boulder’s Beach. Besuch der Botanischen Gärten von Kirstenbosch.
Ca. 145 km (F)

10. TAG • Kapstadt – Oudtshoorn – Ausflug
Führung und Abendessen auf einer Straußenfarm Fahrt auf der Route 62 nach Oudtshoorn, dem weltweiten Zentrum der Straussenzucht. Nachmittags Spaziergang durch die weltbekannten Cango Tropfsteinhöhlen. Die eindrucksvollen Stalagmiten und Stalagtiten werden während der Führung durch Lichteff ekte in Szene gesetzt und ausführlich erklärt. Am Abend Führung und Abendessen auf einer Straußenfarm.
1 Nacht. Ca. 400 km (F, A)

11. TAG • Oudtshoorn – Knysna – Ausflug
Sundowner Bootsfahrt auf der Knysna Lagune Weiterreise entlang der Garden Route nach Knysna und Fahrt zum Tsitsikamma Nationalpark. Im Park befi ndet sich einzigartiger, einheimischer Urwald mit imposanten Baumriesen aus „Yellowwod“, „Ironwood“ und „Stinkwood“. Ein kurzer Spaziergang durch üppige Vegetation führt Sie zur Hängebrücke an der Storms River Mündung. Fahrt zurück in das schöne Städtchen Knysna. Am Nachmittag genießen Sie eine Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf der Knysna Lagune.
1 Nacht. Ca. 180 km (F)

12. TAG • Knysna – Hermanus - Kapstadt
Fahrt auf der N2 nach Swellendam und Weiterfahrt zum schönen Küstenstädtchen Hermanus, wo man zwischen Juni und November Wale in der Bucht beobachten kann. Spätnachmittags Ankunft zurück in Kapstadt. Gemeinsames Abschiedsabendessen im Restaurant Marcos Place.
1 Nacht. Ca. 450 km (F)

13. TAG • Kapstadt – Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückfl ug via Johannesburg nach Frankfurt/M.
(F)

14. TAG • Deutschland
Ankunft in Frankfurt/M. und Bustransfer in Ihren Zustiegsort.